Der ETF-Finder auf onvista: In wenigen Schritten zu Ihrem Wunsch-ETF

von onvista, am Dienstag, 23.3.2021

Haben Sie schon unseren ETF-Finder ausprobiert?

Heute erklären wir Ihnen die Nutzung und die Filtermöglichkeiten des ETF-Finders Schritt für Schritt.

Das Produktangebot im ETF-Markt ist groß. Der onvista ETF-Finder hilft Ihnen, nach zahlreichen Kriterien zu filtern und die Produktpalette somit einzugrenzen.

Unter https://www.onvista.de/etf/finder grenzen Sie zunächst nach folgenden Kriterien ein. Sobald Sie die ersten Filter gesetzt haben, wird Ihnen direkt angezeigt, wie viele ETFs Ihrer Auswahl entsprechen.

Bildschirmfoto 2021-03-22 um 16.18.47

Bildschirmfoto 2021-03-22 um 16.16.33

Anlageklassen: Suchen Sie einen ETF, der beispielsweise nur in Aktien oder nur in Anleihen investiert?

Thema: Möchten Sie in Aktien einer bestimmten Region investieren oder in eine Branche, wie z.B. in den Gesundheitssektor oder in nachhaltige Energien?

Indexauswahl: Welchen Index soll der ETF abbilden? Den S&P 500 oder MSCI World?

Ertragsverwendung: Soll der Ertrag wieder investiert werden oder möchten Sie ihn auf Ihr Konto bekommen?

Bildschirmfoto 2021-03-22 um 16.18.07

Replikation: Hier geht es um die Auswahl zwischen exakter Nachbildung eines Index, einer optimierten Nachbildung, indem nur in die Werte mit dem höchsten Einfluss auf die Wertentwicklung investiert wird oder die synthetische Replikation.

Performance: Hier können Sie individuell die gewünschte Performance des ETF in einem gewünschten Zeitraum (1 Monat, 1 Jahr etc.) einstellen.

Sparplanfähig: ganz neu können Sie sich die Sparplanfähigkeit der ETFs anzeigen lassen. Zur Auswahl stehen die onvista bank, die comdirect, Scalable und KVG (Kapitalverwaltungsgesellschaft).

 

Nun kommen wir zu den Detailfiltern:

Wenn Sie noch genauer filtern möchten, stehen Ihnen noch einige Detailfilter zur Verfügung.

Kosten: wie hoch dürfen die laufenden Kosten für den ETF sein?

Rendite/Risiko: Wie risikobereit sind Sie? Wählen Sie eine Risikogruppe aus, stellen Sie die prozentuale Volatilität in einem definierten Zeitraum ein.

Sharpe Ratio: Stellen Sie hier ein, wie sich die Rendite eines ETF im Verhältnis zum eingegangenen Risiko entwickelt: je höher die Sharpe-Ratio, desto besser.

Max. Verlust: Wie hoch darf der Verlust prozentual maximal sein in einem definierten Zeitraum?

Fondsdaten: Sie können unter Fondsdaten Einschränkungen vornehmen zu den Themen Region, Land, Fondsgesellschaft, Fondswährung, Alter des Fonds und ob eine Mindestanlagesumme notwendig ist.

Als letztes lässt sich noch ein Rating berücksichtigen: Morningstar Rating und Scope Mutual Fundrating. Geben Sie an, wie viele Sterne der ETF mindestens haben soll.

Bildschirmfoto 2021-03-22 um 16.24.38

Konkretes Beispiel

Mit diesen ersten Filtereinstellungen (Anlageklasse: Aktien, Index: 4 MSCI Indizes, Ertragsverwendung: thesaurierend) und den Detailfiltern laufende Kosten > 0,5% und Morningstar Rating mindestens 4 Sterne erhalten wir eine Auswahl von 4 ETFs.

Bildschirmfoto 2021-03-22 um 16.46.08

Klicken Sie alle 4 ETFs an und starten Sie daraufhin den ETF-Vergleich. Dann erhalten Sie übersichtlich in einer Tabelle einen Vergleich der ETFs.

Bildschirmfoto 2021-03-22 um 16.33.45

 

Themen:ETFFinderonvistaonvista entdecken

50€ Tradeguthaben

Für onvista bank Neukunden: Depot eröffnen und nach 3 Trades 50 € Tradeguthaben erhalten und damit 10 mal ohne Orderprovision handeln. Kostenlose Depotführung.

Zur onvista bank Aktion*

More...
onvista-magazin-ipad-vorschau-2020

onvista Magazin Ausgabe 2021: Mutig in der Krise - Jetzt kostenlos erhalten