Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

von Kategorie: Aktien Snapshot Neuerungen

NEU: Technische Kennzahlen in der Aktien-Übersicht

techn_kennzahlen_kleinSeit heute gibt es endlich technische Kennzahlen auch in der neuen Aktien-Übersicht.

Zu sehen gibt es hier Risko-/Trendkennzahlen, wie Volatilität, Standard-Abweichung, Gleitende Durchschnitte, RSI, RSL und Momentum. Alle Kennzahlen werden auch rechts daneben historisch im Chart dargestellt.

Außerdem gibt es einen Benchmark-Vergleich zu den wichtigsten Indizes. Dabei sind Korrelation, Beta und die Outperformance übersichtlich vergleichbar.

Völlig neu ist auch, die Übersicht zu Hoch/Tief und Performance diverser Zeiträume und der aktuelle Abstand zu diesen Marken.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihren Anlagen!

Ihr OnVista-Team

Schlagwörter: , , ,

Kommentare

  1. m2012-12, 21. Oktober 2013, 18:49

    Mir das Wichtigste sind die logarithmische Darstellung und der Vergleich mit Anderem wie einem Index oder einer Anderen Aktie. .

    Indikatoren brauche ich wenig. Die zeigen mir in verschiedenen Zeiträumen Verschiedenes an.

    Antworten
    • Ronny Steigemann, 22. Oktober 2013, 10:50

      Benchmarks sind ja heute schon ganz einfach über den Button „Benchmarks“ möglich.
      An dem log. Chart arbeiten wir gerade. Der wird sicher noch in dieser Woche nutzbar sein.

      Beste Grüße,
      Ronny Steigemann

      Antworten
      • m2012-12, 24. Oktober 2013, 23:02

        na dann ist`s ja schon fast gut …

        Antworten
  2. T.T., 12. Oktober 2013, 09:31

    Ohne die bisherige SlowStochastik mit Average geht es nicht.
    mfG TT

    Antworten
    • Ronny Steigemann, 14. Oktober 2013, 11:44

      Hallo T.T.!

      Wir sind bereits dran.. :)

      Beste Grüße,
      Ronny Steigemann

      Antworten
  3. Erich Anker, 12. September 2013, 14:27

    Mir hat die alte Version besser gefallen.
    Kann man wenigstens Aaron up/down mit einbauen und die 200 Tage Linie ?

    mfg

    Antworten
    • , 12. September 2013, 17:39

      Der Chart-Indikator „Aroon up/down“ befindet sich ganz oben in der Liste und wird wohl einer der nächsten Indikatoren werden. Die von Ihnen angesprochene 200-Tage-Linie können Sie bereits in der Chart-Analyse einzeichnen, indem Sie auf den „+ Indikatoren“ Button klicken und unter Gleitende Durchschnitte die „200“ Tage in das freie Textfeld eintragen. So können Sie schnell und einfach Ihre individuellen Durchschnitte bestimmen und in der Chart-Analyse anzeigen lassen.

      Antworten
  4. Gutes_Behalten, 11. September 2013, 15:37

    Hallo,

    die Fundamental-Kennzahlen sind in der neuen Ansicht noch immer von rechts nach links zu lesen, statt von links nach rechts. Das passt vielleicht in den arabischen Kulturraum aber doch nicht bei uns! Ich hoffe, dass das ebenso noch geändert wird, wie schon viele andere Verbesserungen realisiert wurden??

    !UPDATE KURZES EIN FÜR DANKE

    Antworten
    • Ronny Steigemann, 11. September 2013, 16:51

      Vielen Dank für Ihr Feedback!
      Es ist so, dass wir das ursprünglich genau so hatten. Die aktuellsten Zahlen waren rechts und die ältesten links.
      Aufgrund vieler Nutzerfeedbacks haben wir das umgedreht.
      Da liegt der Gedanke zugrunde, dass die aktuelleren ja meistens auch die wichtigeren Zahlen sind. Und die liest man nun als erstes, wenn man von links nach rechts liest.
      Beste Grüße,
      Ronny Steigemann

      Antworten
  5. Ferberkj, 9. September 2013, 11:05

    Hallo,
    die alte Chart Analyse hat mir immer gefallen.
    In der Neuen fehlt die 200 Tage Linie und der Slow Stokastik Indikator.
    Lassen Sie die 90 oder 100 Tage Linie weg und nehmen dafür die 200 Tage Linie.

    Mit freundlichen Grüßen
    KJ Ferber

    Antworten
    • Ronny Steigemann, 9. September 2013, 11:16

      Hallo Herr Ferber,
      Slow Stochastik fehlt noch, da haben Sie Recht. Wir werden die Indikatoren demnächst sukzessive erweitern..
      Was die Durchschnitte betrifft, können Sie jeden beliebigen verwenden. Dazu müssen Sie nur die „200“ in das entsprechende Feld („Freie Eingabe“) eintragen.
      Beste Grüße,
      Ronny Steigemann

      Antworten
  6. Nutzer X, 22. August 2013, 09:36

    Die wichtigsten technischen Kennzahlen fehlen: durchschnittliche Handelsvolumina des Wertpapiers (an den jeweiligen Börsen und an allen kumiliert) in der letzten Woche/Monat/3M/6M/Jahr etc.

    Was nützt ein RSI, wenn man eine Position z.B. nicht an einem Tag oder in einer Woche wieder verkaufen kann?

    Wäre schön wenn das mit aufgenommen würde – war bei Times&Sales zumindest in der alten (besseren) Version enthalten!

    Danke!

    Antworten
    • Ronny Steigemann, 22. August 2013, 10:54

      Hallo Nutzer X!

      Vielen Dank für das Feedback.
      Die Voluminas werden sehr bald folgen.. Versprochen!

      Beste Grüße,
      Ronny Steigemann

      Antworten

Kommentar verfassen

Hinweise:
Ihre Kommentare werden nicht automatisch veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur solche Kommentare in unserem Blog veröffentlichen, die nach unserer Einschätzung auch für andere Nutzer interessant sein könnten.