Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

von Kategorie: Hilfen & Tipps

MyOnVista-Musterdepot: ISIN-Umstellung von iShares-ETFs

etfBlackRock stellt seine iShares-Fonds auf ein internationales Abwicklungsmodell um. Bei einigen ETFs ändert sich dadurch die ISIN. Das hat auch Auswirkungen auf das MyOnVista-Musterdepot.

Das US-Finanzunternehmen Blackrock ist der weltgrößte Vermögensverwalter. Unter der Marke iShares verwaltet Blackrock weltweit über 700 ETFs mit einem Gesamtvolumen von über 1 Billion US-Dollar. iShares-ETFs finden sich in den Depots zahlreicher Anleger. Auch viele MyOnVista-Nutzer haben iShares-ETFs in ihr Musterdepot gelegt. Manche MyOnVista-Nutzer mussten zuletzt jedoch feststellen, dass keine aktuellen Kurse im Musterdepot angezeigt werden. Das hat folgenden Grund:

BlackRock stellt seine iShares-Fonds auf ein internationales Abwicklungsmodell um, das sogenannte ICSD-Modell. Für einige iShares-ETFs bedeutete das eine Änderung der ISIN bzw. der WKN. Diese werden von einer Zwei-ISIN in eine Ein-ISIN-Struktur überführt.

Konkret bedeutet das: Sofern ein Fonds eine DE- wie auch eine IE-ISIN aufweist, fällt die DE-ISIN weg und der Fonds ist nur noch unter der IE-ISIN zu finden. Eine ähnliche Umstellung ergibt sich auch bei den WKNs der betroffenen Produkte.

Auf OnVista haben wir die Fonds-Suche entsprechend angepasst, so dass Sie automatisch auf die IE-ISIN weitergeleitet werden, falls Sie nach der DE-ISIN suchen. Ihr Musterdepots jedoch greift in einzelnen Fällen immer noch auf die nicht mehr gültige DE-ISIN einzelner iShares-ETFs zu. Derzeit arbeiten wir daran, auch diese Zugriff automatisch auf die IE-ISIN umleiten, so dass Sie in Ihrem Musterdepot wieder aktuelle Kurse sehen.

Weiterführende Informationen zu der Umstellung erhalten Sie auch direkt auf der iShares-Homepage.

 

Foto: zhaoliang70/shutterstock.com

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Hinweise:
Ihre Kommentare werden nicht automatisch veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur solche Kommentare in unserem Blog veröffentlichen, die nach unserer Einschätzung auch für andere Nutzer interessant sein könnten.