Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

von Kategorie: Neuerungen

Neuer ETF-Bereich auf OnVista

etf

Unter dem Motto „Schneller zum Wunsch-ETF“ haben wir den ETF-Bereich auf OnVista überarbeitet. Mit einem neuen Layout und mit zahlreichen neuen Funktionen möchten wir Ihnen die Suche nach den für Sie richtigen Indexfonds erleichtern.

Bereits seit dem Jahr 2000 sind ETFs in Deutschland handelbar. Aus dem einst kleinen Markt mit wenigen dutzend Fonds ist ein nahezu unüberschaubares Massengeschäft geworden. Mittlerweile gibt es mehr als 1600 dieser börsengehandelter Indexfonds. Ziel unserer Arbeiten am neuen ETF-Bereich war es daher, Ihnen die Orientierung am Markt für Indexfonds zu erleichtern.

Kern des neuen ETF-Bereichs ist der OnVista-ETF-Finder, mit dem Sie schnell und übersichtlich die für Sie interessanten ETFs herausfiltern können. Doch das ist nicht die einzige Veränderung.

Neu sind:

  • ETF-Startseite:
    Die ETF-Startseite ist Ihr Einstieg in den ETF-Bereich auf OnVista. Zu dem für Sie passenden Indexfonds gelangen Sie mit wenigen Klicks über die neue ETF-Landkarte.
    etf-karte
  • ETF-Finder:
    Wenn Sie den ebenfalls noch recht jungen Aktienfinder auf OnVista kennen, werden sich mit dem ETF-Finder schnell zurechtfinden. Mit dem ETF-Finder können Sie ETFs nach Anlageart (z.B. Aktien oder Anleihen), nach Region, Land oder Index und auch Branche oder Kategorie filtern. Die jeweiligen ETFs können Sie anschließend nach ihren Wunsch-Kennzahlen vergleichen (zum Beispiel: Verwaltungsgebühr oder Performance).
    etf-finder

  • Top/Flop-Übersicht:
    In der Top-/Flop-Übersicht sehen Sie, welche ETFs aus welcher Region oder Anlageklasse über unterschiedliche Zeiträume besonders gut und besonders schlecht abgeschnitten haben.
    etf-top
  • Snapshots:
    Die Darstellung der einzelnen ETFs, der sogenannte Snapshot, haben wir dem Aussehen von Fonds und Aktien angepasst. Dabei ging es uns nicht nur um ein einheitliches Design, sondern vor allem um eine bessere Bedienbarkeit. Im neuen Snapshot gelangen Sie schneller zu den wichtigsten ETF-Informationen.
    etf-snap

Exchange Traded Funds – kurz ETFs oder Indexfonds – haben sich in den vergangenen Jahren zu einem Lieblingsprodukt deutscher Anleger gemausert. Kein Wunder, das Grundprinzip dieser Indexfonds ist denkbar einfach: Der Fonds bildet die Wertentwicklung eines Börsenindex nach, ohne viel Aufwand, ohne große Kosten.

Gerade Anleger ohne tiefergehende Börsenkenntnisse, die aber trotzdem von der Wertentwicklung an den Finanzmärkten profitieren wollen, greifen immer häufiger zu ETFs. Besonders beliebt sind ETF-Sparpläne, mit denen Geld in regelmäßigen Raten in ausgewählte Indexfonds angelegt wird.

In dem neuen, deutlich größeren ETF-Bereich auf OnVista spiegelt sich diese gewachsene Beliebtheit der Indexfonds. Wir hoffen, dass Ihnen die neuen ETF-Seiten gefallen und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Foto: Melpomene/shutterstock.com

 

 

Schlagwörter:

Kommentare

  1. Fab, 19. April 2017, 20:49

    wie finde ich die Verwaltungsgebühr und Total Expense Ratio raus, wenn diese nicht angegeben sind?

    Antworten

Kommentar verfassen

Hinweise:
Ihre Kommentare werden nicht automatisch veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur solche Kommentare in unserem Blog veröffentlichen, die nach unserer Einschätzung auch für andere Nutzer interessant sein könnten.