Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
Zurück zur Übersicht OnVista Blog
von Kategorie: Allgemein OnVistaTopNews Sticky1T

Lufthansa-Aktien brechen ein

LufthansaDie Aktien der Deutschen Lufthansa AG befinden sich im Sturzflug. Nachdem die Airline ihre Gewinnziele kappen muss, brechen die Wertpapiere an der Börse um über zehn Prozent ein. In einer ad-hoc-Mitteilung hatte die Lufthansa zuvor die Prognosen für das laufende und das kommende Jahr zurückgenommen.  Wenige Wochen nach dem Abgang des früheren Chefs Christoph Franz  erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2014 nun ein operatives Ergebnis von rund 1 Milliarde Euro. Bislang waren 1,3 bis 1,5 Milliarden Eure prognostiziert worden.

Ursache für das Absenken der Prognose sei eine schwächer als erwartete Umsatzentwicklung im Passagier- und Frachtgeschäft sowie Ergebnisbelastungen aus Streiks und der Abwertung des venezolanischen Bolivars. „Die bei der Vorlage der Quartalszahlen Anfang Mai genannten Risiken auf der Umsatzseite haben sich leider konkretisiert“, sagte Simone Menne, Vorstand Finanzen und Aviation Services der Deutschen Lufthansa AG.

Vor allem das Amerika- und Europageschäft des Konzerns leide unter den steigenden Überkapazitäten, die auf diesen Strecken zu Preisrückgängen führen. “Wir werden deshalb unsere Kapazitäten im Winterflugplan spürbar reduzieren”, betonte Menne in einer Mitteilung. Der Streik der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit Anfang April habe dem Konzern einen Ergebnisschaden in Höhe von 60 Millionen Euro verursacht.

Auch das für 2015 von Ex-Chef Franz ausgerufene Ziel eines operativen Gewinns von 2,65 Milliarden Euro sei nicht mehr erreichbar, teilte der Vorstand mit. Als neues Ziel bei stabilen Rahmenbedingungen wurden 2 Milliarden Euro genannt.  An der Börse brach der Kurs der Lufthansa-Aktie kurz nach Bekanntgabe der gekappten Gewinnprognose zeitweilig um über 13 Prozent auf 17,18 Euro ein.

Kommentar verfassen

Hinweise:
Ihre Kommentare werden nicht automatisch veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur solche Kommentare in unserem Blog veröffentlichen, die nach unserer Einschätzung auch für andere Nutzer interessant sein könnten.